RENATO BORGHETTI MEETS VINCENT PEIRANI IN COLOMBIA

Am 11. Jänner 2017 kommt es zu einem Akkordeon-Gipfeltreffen der besonderen Art: Beim wunderbaren Festival Internacional de Música in Cartagena de Indias in Kolumbien, das dieses Jahr im Zeichen Frankreichs steht, werden der südbrasilianische Akkordeongaúcho Renato Borghetti und der südfranzösische Jazzer Vincent Peirani mit ihren Ensembles und einem Jugendorchester aus Cartagena gemeinsam auf der Bühne stehen. Diese Weltpremiere findet vor der beeindruckenden Hafenkulisse Cartagenas statt und wird live vom kolumbianischen Fernsehen übertragen.

RENATO BORGHETTI PRESENTS „GAITA NA FÁBRICA“ ON TOUR IN EUROPE

GAITA NA FÁBRICA – Sounds from the Squeezebox Factory!

Renato Borghetti und sein Quartett präsentieren ihr neues Projekt „Akkordeon in der Fabrik“, das zur Gänze in der FABRICA DE GAITEROS produziert wurde. Diese „Fabrik der Akkordeonisten“ liegt ganz in der Nähe von Renatos Ranch bei Porto Alegre in Südbrasilien, und sie ist das neue Herzensprojekt des charismatischen Akkordeonstars. Es ist ein magischer, inspirierender Ort, an dem Kinder und Jugendliche ihre Liebe zur Musik entwickeln und gleichzeitig das Spiel auf der „Gaita Ponto“ erlernen können, dem für Südbrasilien typischen diatonischen Knopfakkordeon. Die neue CD des Quartetts ist das Ergebnis dieser besonderen Atmosphäre. Zu hören ist eine ausgereifte  und zeitgemässe Bearbeitung der typischen Rhythmen des brasilianischen Südens – Milongas, Vaneiras, Xote und Chamamés, dargeboten in einer ungewöhnlichen und fast klassischen Besetzung: Piano (Vitor Peixoto), Flöte/Sax (Pedro Figueiredo) und akustische Gitarre (Daniel Sá, der auch für die musikalische Leitung verantwortlich zeichnet).

Im Oktober und November kommt das RENATO BORGHETTI QUARTETO auf Releasetour nach Europa:
18-10 Oldenburg (DE), Theater Laboratorium・19-10 Berlin (DE), UFA Fabrik・21-10 Halle (DE), Festival Akkordeon Akut!・22-10 Esslingen (DE), Kulturzentrum Dieselstrasse・23-10 Langenau (DE), Pfleghof・25-10 Wien (AT), Porgy&Bess・・26-10 Bad Gastein (AT), Jazz im Sägewerk・27-10 Innsbruck (AT), Treibhaus・28-10 Treviglio BG (IT), Teatro Nuovo TBC・29-10 Thalwil (CH), Hotel Sedartis, Thalwil Jazz Club・30-10 Wolfach (DE), Klausenbauernhof ・01-11 Altamura (IT), Teatro Mercadante, Suoni della Murgia Winter・03-11 Cluj (RO), Ungarisches Nationaltheater・05-11 Torres Vedras (PT), Festival Accordeões do Mundo

RICCARDO TESI WIRD 60 – BELLA CIAO GOES WOMEX!

Pünktlich zu seinem 60. Geburtstag am 22. Juli hat Riccardo Tesi allen Grund zur Freude: Vor kurzem wurde seine vom italienischen Ethnomusikologen Neri Pollastri verfasste Biografie UNA VITA A BOTTONI vorgestellt. Ein prall gefüllter Konzertkalender mit den Projekten Banditaliana, Bella Ciao und den in neuer Besetzung wieder erstandenen Samuraï führt den toskanischen Meisterakkordeonisten im Sommer quer durch Europa. Und als Tüpfelchen auf dem I wurde Tesis aktuelles Erfolgsprojekt Bella Ciao mit Lucilla Galeazzi, Elena Ledda u.a. zu einem Showcase bei der nächsten WOMEX Ende Oktober in Santiago de Compostela eingeladen. Auguri maestro!

REICHLICH NEUE CDS ZUM NEUEN JAHR

Jede Menge neue Releases gibt es von unseren KünstlerInnen zu vermelden: NAVEGAMUNDOS der argentinischen Zwillingsschwestern Las Hermanas Caronni erschien im November des Vorjahres (Le Grand Fleuve/L’Autre Distribution) und wird Ende Jänner bei der Kulturbörse Freiburg und einigen Schweiz-Terminen präsentiert. Das japanisch-argentinische Quartet Gaia Cuatro präsentiert mit KAZE sein viertes gemeinsames Album, diesmal unter der hochkarätigen Mitwirkung von Paolo Fresu und des Solis String Quartet. ANGEL SONG (Silvox Records) des kroatischen Singer Songwriters Branko Galoic wurde vor kurzem in Paris präsentiert, und die portugiesischen Akkordeonzauberer Dancas Ocultas haben sich ihr 25 jähriges Bühnenjubiläum mit der wunderbaren Live CD AMPLITUDE (Uguru/Sony Portugal) versüsst, die am 12. Februar erscheinen wird.

DANÇAS OCULTAS IN CHINA UND KANADA

Nur Gutes gibt es aus dem Hause Danças Ocultas zu berichten: Nach erfolgreichen Sommerkonzerten mit der bezaubernden jungen brasilianischen Cellistin und Sängerin Dom la Nena wurde beschlossen diese Zusammenarbeit fortzuführen.

Das 25 jährige Bühnenjubiläum feierten Danças Ocultas mit einer ausgedehnten Konzertserie in Portugal mit dem Orquestra Filarmonia das Beiras und so illustren Gästen wie Carminho oder Rodrigo Leão.

Vom 7. bis 15. November 2015 ist das Quartett auf Tour in China, und für Februar 2016 wurden Danças Ocultas als einer von nur fünf Musikacts für die kanadische Börse RIDEAU ausgewählt. Felicitações, senhores!

NEUE ALBEN VON RICCARDO TESI UND MARIA JOÃO

cover_plasticoDie portugiesische Vokalakrobatin wagt sich mit der Formation OGRE in ungewohnte Gefilde: Ihre neue CD Plástico (Releasetermin D-A-CH am 04.09.2015, Espuma Preta / O-Tone Music / Edel Kultur) ist ein Hybrid aus Jazz und Elektronik, mit dem Maria João sämtliche musikaliasche Genregrenzen hinter sich lässt. Ein Sound zwischen digitaler und analoger Welt, zusammengehalten von einer außergewöhnlichen Stimme.

Tesi_4c_2007_03_klein
Der italienische Tastenzauberer Riccardo Tesi erweckt mit Bella Ciao (Visage Music) die Klassiker des italienischen Folk Revivals zu neuem Leben – unter Mitwirkung der grossen italienischen Frauenstimmen von Lucilla Galeazzi, Elena Ledda und Ginevra di Marco.

EINE ZEIT DER ABSCHIEDE…

… war das erste Halbjahr 2015:

Anfang April ist Juan Carlos Cáceres seinem Krebsleiden erlegen, und im Mai, kurz nach seiner ersten erfolgreichen Europatournee, ist Renato Borghettis Duopartner Artur Bonilla bei einem Autounfall in Brasilien ums Leben gekommen.

Das internationale Akkordeonkollektiv Samurai hat sich aufgelöst, und die Zusammenarbeit mit Martin Lubenov und Maja Osojnik wurde beendet.